Girl´s Day und Boy´s Day

Am 26. März ist es wieder soweit. Schülerinnen und Schüler können an einem Tag vom Unterricht freigestellt werden um in -noch immer- vermeintlich geschlechtsuntypische Berufe hinein zu schnuppern.Mehr Informationen zum Girls Day gibt es dort.Mehr Informationen zum Boy´s Day gibt es dort.Ich bin sicher, du findest Antworten auf deine Fragen. Die Seiten sind auch in Leichter Sprache zugänglich und zumindest teilweise mehrsprachig. Erklärfilme gibt es dort auch. Ein Kurzinfo mit

Weiterlesen

+++Tauche ein in die Welt der Bücher!+++

+++Tauche ein in die Welt der Bücher!+++

Am Montag stand der Stadtentscheid zum Vorlesewettbewerb an und Tuana hatte sich als Vertreterin unserer Schule qualifiziert. Im Rahmen eines 2-stündigen Events, musste sie ihr eigenes Buch vorstellen, max. drei Minuten aus diesem vortragen und zum Schluss eine Textstelle aus einem, den Schüler/innen unbekannten Buch, vorlesen. Am Ende reichte es nicht ganz für den Sieg, aber wir sind dennoch alle stolz auf Tuana und danken der Zentralbibliothek für diese gelungene

Weiterlesen

Frühaufsteher besuchen die Schreinerei Möller

Frühaufsteher besuchen die Schreinerei Möller

Auch das neue Jahr steht an der Nelson-Mandela-Schule im Zeichen der frühen Berufsorientierung. So besuchten 10 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen am Dienstag, dem 14.01.2020 die Schreinerei Möller, wo ihnen zunächst einige grundlegende Dinge über den Beruf des Schreiners erklärt wurden. Nachdem sie einige große Maschinen erkundet hatten, wurde es praktisch: Jeder durfte sich am Hobel erproben und danach ein Stück Holz – nach vorherigem Abmessen – mit einer

Weiterlesen

Neulich im Unterricht: Kampfkunst in der 6c

Neulich im Unterricht: Kampfkunst in der 6c

Letzte Woche war die Klasse 6c im Rahmen ihres Sport- Unterrichtsvorhabens Ringen, Raufen, Kämpfen zu Besuch im Kampfkunstzentrum-Remscheid. Dort lernten sie das ABC des richtigen Kämpfens von einem Profi (Gerd Lehmann) kennen. Es war anstrengend und hat allen viel Freude gemacht! Nächsten Mittwoch gehts weiter! K. Dirks