Frühaufsteher unterwegs: Der Tag des Handwerks in der Gelben Villa

Liebe Leserinnen und Leser!

Wir, die Klasse 6a waren am 07. Juni 2021 in der Gelben Villa beim Tag des Handwerks.

Hier konnten wir viel selbst ausprobieren und schauen, in welchem Bereich unsere Stärken und Schwächen liegen. Der Tag hat uns allen richtig gut gefallen. Schön war auch, dass wir alles Erarbeitete mit nach Hause nehmen konnten. So bleibt der Tag bei uns in besonderer Erinnerung.

Schaut euch doch einfach die Fotos an! 

Ihr könnt sehen, dass wir in sechs verschiedenen Bereich erste berufliche Erfahrungen sammeln konnten.

Wir haben …

… in der Gebäudereinigung die Terrasse der Gelben Villa mit dem Hochdruckreiniger gesäubert.

… im Garten-/Landschaftsbau jeder einen Blumentopf gestaltet, ihn mit Erde befüllt und Blumensamen einpflanzt. Jetzt müssen wir regelmäßig gießen.

… in der Holzwerkstatt einen Lautsprecher samt Halterung für unser Handy gebaut.

… in der Bäckerei Salzteig selbst hergestellt und daraus Brezeln, Zöpfe, Croissants geformt.

… im Bereich Elektronik eine Solarblume hergestellt, die sich bei Sonnenschein dreht. Hier haben wir erste Erfahurngen zum Bereich Pole (positiv/negativ) gemacht.

… im Bereich Metall unter Aufsicht und mit Schutzbrille an Bohrmaschinen gearbeitet und einen Stiftehalter produziert.

Herzliche Grüße und besten Dank an das Team von Kompazz/Gelbe Villa und das BZI insbesondere Frau Dörschler.

Diesen Beitrag teilen